Der Vorbereitungslehrgang bereitet die Teilnehmer/-innen auf die Ausbildereignungsprüfung der Industrie- und Handelkammer nach der AEVO vom 21.01.2009 vor. Die Ausrichtung auf die Anforderungen der neugeordneten Berufe sowie eine stärkere Orientierung auf die Förderung der Handlungskompetenz zeichnen unsere Seminare aus.

Umfang: ca. 110 Unterrichtsstunden
zzgl. 7 Stunden Selbstlernzeit                                      

 
 
Unterrichtstermine: jeweils Montag und Mittwoch 15.30 - 18.45 Uhr
sowie Samstag 7.30 - 13.30 Uhr

Durchführung: Der Vorbereitungskurs wird berufsbegleitend in Unterrichtsform durchgeführt. Als Dozenten betreuen Sie erfahrene, in der Praxis stehende Fachkräfte mit Hoch- bzw. Fachschulabschluss, die über Erfahrungen in der Erwachsenenbildung verfügen.
   
Maßnahmekosten: auf Anfrage
   
Teilnehmerzahl: ab 10 Personen

 
Seminarinhalt:
 
Die berufs- und arbeitspädagogische Eignung umfasst die Kompetenz zum selbständigen Planen, Durchführen und Kontrollieren der Berufsausbildung in den Handlungsfeldern:

 
1. Handlungsfeld:
Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
   
2. Handlungsfeld:
Ausbildung vorbereiten und bei Einstellung von Auszubildenden mitwirken
   
3. Handlungsfeld:
Ausbildung durchführen
   
4. Handlungsfeld:
Ausbildung abschließen

 
Zugangsvoraussetzung:

- abgeschlossene Berufsausbildung

 
Prüfung:

- Die Prüfung wird vor der IHK Halle-Dessau zum/zur Ausbilder/-in abgelegt.
- Sie gliedert sich in einen schriftlichen und einen praktischen Teil.

 
Maßnahmeort:
 
Schulgebäude des Bildungszentrums Wolfen-Bitterfeld e.V.
Ortsteil Wolfen, Saarstraße 6, 06766 Bitterfeld-Wolfen