Zugelassene Weiterbildungsmaßnahme für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung

Die Maßnahme ist zugelassen durch die ICG-GZBB GmbH Chemnitz – anerkannte Zertifizierungsstelle.

Maßnahme-Nr.: 042/5094/2012

Der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften im Berufsfeld Labor- und Prozesstechnik ist allgemein stark ausgeprägt. Die team- und prozessorientierte Tätigkeit in der chemischen sowie der verwandten Industrie (z.B. Kautschuk-, Kunststoff- oder Mineralölverarbeitung, Pharmazie, Ver- und Entsorgungswirtschaft) bedingt umfangreiche und breitangelegte Fertigkeiten und Kenntnisse auf dem Gebiet der Verfahrens-, Prozessleit- und Anlagentechnik, der Analysentechnik und des Qualitätsmanagements. Das Aufgabenspektrum umfasst die Bedienung und Überwachung von Produktions- und Technikumanlagen sowie Entsorgungsanlagen mit Hilfe von Anlagen der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Durchführung von Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten, Ausführung quantitativer und qualitativer Analysen, Anwendung der Regeln von „Responsible Care“ sowie die Versorgung mit Roh- und Hilfsstoffen und die Entsorgung von Rohstoffen.

Ziel der Maßnahme ist es, vorhandene Defizite im naturwissenschaftlichen Bereich abzubauen und die Teilnehmer mit neuen Technologien, Arbeitstechniken sowie Regelungen und Vorschriften vertraut zu machen. Die Teilnehmer wählen eigenständig aus den angebotenen Modulen aus.

Die Maßnahme besteht aus folgenden Modulen:

Modul 1
Umgang mit Gefährdungen in Chemie und Technik - Responsible Care
40 h
Modul 2
Labortechnik
200 h
Modul 3
Laboranalytik
720 h
Modul 4
Arbeitsorganisation und Kommunikation
160 h
Modul 5
Mikrobiologische Arbeitstechniken
80 h
Modul 6
Ökologie / Umweltanalytik
160 h
Modul 7
anorganische und organische Präparationen
200 h
Modul 8
Verfahrens- und Produktionstechnik
320 h
Modul 9
Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
280 h
Modul 10
Elektrotechnische Arbeiten
80 h
Modul 11
Logistik und Lagerung
80 h
Modul 12
Erwerb Gabelstaplerführerschein
32 h
Modul 13
Instandhalten von Fertigungsanlagen und Steuerungseinrichtungen
160 h
Modul 14
betriebliches Praktikum
160 h