Zugelassene Weiterbildungsmaßnahme für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung.

Die Maßnahme ist zugelassen durch die ICG-GZBB GmbH Chemnitz – anerkannte Zertifizierungsstelle.

Die Maßnahme besteht aus folgenden Modulen:

Praktische Unterweisung
1. Pharmazeutische Labortechnik
2. Grundoperationen der pharmazeutischen Verfahrenstechnik
3. Arbeitsorganisation und Kommunikation
4. Werkstoffbearbeitung
5. Mikrobiologische Arbeitstechniken
6. Qualitätsmanagement
7. Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
8. Umweltanalytik / Ökologie
9. Lagern
10. Herstellen und Verpacken von Arzneimitteln
   
Wahlqualifikationseinheiten*
11. Instrumentelle Analytik
12. Elektrotechnik
13. Instandhalten von Fertigungsanlagen sowie Steuerungseinrichtungen
14. Grundlagen zur Herstellung, Verpackung und Galenik fester Arzneiformen
  oder
15. Grundlagen Herstellung, Verpackung und Galenik halbfester und flüssiger Arzneiformen
  oder
16. Grundlagen Herstelllung, Verpackung und Galenik steriler Arzneiformen

* Vertiefung der Inhalte erfolgt betriebsspezifisch im betrieblichen 6-monatigem Praktikum
alternativ zum Modul 14 ist die Auswahl des Moduls 15 oder 16 möglich (je nach Produktportfolio des Praktikumsbetriebes

Die fachpraktische Ausbildung findet in den Ausbildungskabinetten und Laboratorien des Bildungszentrums Wolfen-Bitterfeld e.V. statt. Die theoretische Unterweisung erfolgt im Berufsschulzentrum „August von Parseval“ in Bitterfeld-Wolfen (Blockunterricht).